Skip to content

WRI – druckbelüftet, Wirbelsinterung

Wirbelgesinterter Verdunstungskühlturm mit Radialventilatoren und Indirekter Wärmeübertragung

Der geschlossene Kühlturm findet vor allem dort seinen Einsatz, wo hohe Ansprüche an die Kühlwasserqualität gestellt werden, z.B. bei der Kühlung von Maschinen, in denen sich enge Kühlkanäle befinden.

Ihr Nutzen

  • Sichere Systemtrennung

  • Guter Wirkungsgrad

  • Kompakt

Einsatzgebiete

  • Innenaufstellung im Gebäude oder Maschinenraum
  • Außenaufstellung
  • Gebäudeklimatisierung
  • Industrielle Prozesskühlung

Funktionsprinzip

Die Abkühlung der Prozesswärme wird durch das Verdunsten des natürlichen Kältemittels Wasser erzeugt, wobei im Gegenstrom eine Wärme- und Stoffübertragung zwischen Kühlwasser und der Umgebungsluft stattfindet. Beim Verdunstungskühler mit geschlossenem Kreislauf kommt die Umgebungsluft nicht in direkten Kontakt mit dem Kühlwasser: Das Wasser strömt zur Kühlung eines Verbrauchers durch ein geschlossenes Rohrschlangensystem, das den Primärkreislauf bildet. Es ist immer sauberes und keine Ablagerung bildendes Wasser im Umlauf. Zur Rückkühlung des Primärkreislaufes wird das Rohrschlangensystem mit umgepumptem Wasser des Sekundärkreislaufes benetzt und durch die Verdunstung gekühlt. Primarkreislauf Feuerverzinkter Glattrohrwärmetauscher aus Stahl (optional auch in Edelstahl) mit hoher Austauschfläche ermöglicht einen sicheren Betrieb. Sekundärkreislauf Die Wasserverteilung des Sprühwassers erfolgt über ein Rohrsystem aus verzinktem Stahl (bei ERI: aus Edelstahl) an dem Hohlkegeldüsen aus Kunststoff angebracht sind. Der einfache Ausbau ist durch Steckverbindungen (in der Edelstahlausführung) bzw. Schrauben (in der verzinkten Ausführung) gewährleistet. Die Wasserverteilung erfolgt über außenliegende Pumpe und Edelstahlsteigleitung.

Merkmale

Die Ventilatoren sind dem Gerät vorgeschaltet. Sie drücken die Frischluft optimal in das Gerät und haben somit keine lebensdauerreduzierenden Faktoren der Abluft zu kompensieren. Die nach vorne gekrümmten Schaufeln der Ventilatorräder gestatten eine niedrige Drehzahl. Durch die erheblichen Druckreserven können zusätzlich Schalldämpfer für den Kühlturm eingesetzt werden.

Das Gehäuse mit integrierter Wassersammelwanne besteht aus 2 mm sendzimirverzinkten und im Wirbelsinterverfahren beschichteten Stahlblechen. Die einzelnen Blechsegmente sind durch Edelstahlschrauben miteinander verschraubt und mit einem dauerplastischen Dichtmittel doppelt abgedichtet. Der hohe Luftvolumenstrom erzeugt Wellenbewegungen die durch einen integrierten Wellenbrecher egalisiert werden.

Vorteile der geschlossenen Bauweise:

  • Plätschergeräusche des Wassers sind merklich niedriger
  • Keine Eisbildung durch Aussprühen von Wasser
  • Biologisch lichtgebundenes Wachstum (Grünalgen)wird unterdrückt, da nur wenig Licht einfällt.
  • Beste Stabilität, selbst bei stärksten Windverhältnissen.

Inspektionsluken ermöglichen das Einstellen der eingebauten Armaturen, die Kontrolle und Wartung sowie das Reinigen der Wassersammelwanne.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner